Polaroid Photo

Pictures from USA Routen und Tipps

USA Routen und Tipps

Routen durch die USA

Choose a Topic:

So
16
Sep '12

Yellowstone National Park

Millionen Besucher kommen jährlich in den Yellowstone National Park, der mit Ausläufern nach Montana und Idaho zum größten Teil in Wyoming liegt. Auf der breiten Hauptstraße kann man den Park aus dem Jeep besichtigen oder an einer der vielen Picknickstellen entlang der Route Rast machen. Für aktive Besucher bietet der Park, der seinen Namen vom Yellowstone River erhalten hat, Wanderrouten, die sich über tausende Kilometer hinziehen und dazu einladen, die Natur zu erkunden.

Der Yellowstone National Park war weltweit der erste Nationalpark und eigentlicher Grund für seine Gründung im März 1872 waren über 500 Geysire, die auch heute noch weltweit größte Ansammlung ihresgleichen. Auf 898.318 Hektar befinden sich hier über 1.700 Baum- und Pflanzenarten, von denen die meisten einheimisch sind und 80% des gesamten Parkgebietes sind von Pinienwäldern bedeckt. Es gibt 290 Wasserfälle, 332 Vogelarten, 16 Fischarten, sowie 76 Säugetierarten. Menschliches Leben auf dem Gebiet des Parks reicht mehr als 11.000 Jahre zurück, als amerikanische Ureinwohner die Gegend besonders als Jagdgrund nutzten. Dies fand erst mit der Ankunft der Europäer vor 200 Jahren ein Ende, die das Gebiet bald darauf zum Nationalpark erklärten. Ein Großteil des Parks befindet sich auf einem uralten Vulkankrater, der zuletzt vor 600.000 Jahren ausgebrochen ist. Vulkanische Aktivität lässt sich aber in warmem Grundwasser und den Thermen erahnen. Hier können Millionen Jahre geologischer Aktivität live betrachtet werden.

In 9 Besucherzentren können sich Urlauber über die Geschichte und Vielfalt der Region informieren und auf 12 Campingplätzen und mehr als 2.000 Zeltplätzen übernachten. Die beste Reisezeit liegt im Frühling, wenn es die meisten Tiere und die schönste Natur zu sehen gibt. Im touristenreichen Sommer kann es sehr heiß werden, aber Frühaufsteher werden mit grandiosen Sonnenaufgängen belohnt. Im Winter ist der Park am besten mit einem Schneemobil oder auf Skiern zu durchreisen, doch gerade dann sind manche Gebiete geschlossen. Der Eintritt kostet mit dem Auto 25US$ und für Besucher ab 16 Jahren zu Fuß oder Fahrrad 12US$. Dafür können Besucher sich 7 Tage im Yellowstone National Park und im Grand Teton National Park aufhalten.

Did you like this? Share it:

Start discussion »

Leave a Reply